Herzlich willkommen im AbhaLa, dem Abhalte-Laden im Internet!

Abhalten hockend mit Asia 2 fuerFlyer

Herzlich willkommen in unserem auf Bedarf für natürliche Säuglingspflege (auch bekannt als Abhalten, Topffit, Windelfrei, EC, Sauberbleiben usw.) spezialisierten Shop. Unser ständig wachsendes Sortiment umfasst neben Splitpants und Abhalte-Overalls aus eigener Fertigung auch noch viele andere Dinge, die den Alltag mit natürlicher Säuglingspflege erleichtern oder verschönern. So finden in unserem Windelfrei Shop auch Windelfrei-Kleidung, Babystulpen, Wolle-Seide-Wäsche & Wollbekleidung, Waschmittel, Tragehilfen, Windelbedarf, Töpfchen und vieles mehr.

Falls Sie noch etwas im Sortiment unseres Topffit Shops / Windelfrei Shops vermissen, dann lassen Sie es uns bitte wissen - wir prüfen dann die Beschaffungsmöglichkeiten und ob eine dauerhafte Aufnahme in unser Sortiment möglich ist.  

Schauen Sie sich um - wir freuen uns über Ihren Besuch und wünschen viel Spaß beim Stöbern!

Ihr AbhaLa Webshop Kristina Schwarz

Wie es begann

Als ich 2010 mit meinem ersten Kind schwanger war, suchte ich im Internet nach Informationen über Stoffwindeln. In einem Blog stolperte ich über einen Kommentar: "Stoffwindeln oder Wegwerfwindeln? Gar keine Windeln!" - und fand das ziemlich abgefahren... Ich las mit großem Interesse ein paar Beiträge zum Thema Windelfrei, kaufte aber doch Stoffwindeln und beschloss, Windelfrei auf jeden Fall irgendwann auszuprobieren. Später. Als das Baby da war, wurde es mit Stoff gewickelt und wir beschäftigten uns die ersten 3 Wochen damit, unsere massiven Stillprobleme in den Griff zu bekommen. Kein Gedanke frei für Windelfrei... Nach drei Wochen ließ sich unser Baby endlich ohne Hilfsmittelchen stillen. Doch ruhiger wurde es nicht - statt der Stillprobleme hatte Baby nun mit starken Koliken zu kämpfen. Auch hier probierten wir zwei Wochen lang alles mögliche aus, doch helfen wollte scheinbar nichts. Dann fiel mir Windelfrei wieder ein - und dass ich gelesen hatte, das windelfrei Babys weniger Koliken haben. Nunja, ich hatte ja nichts zu verlieren, warum sollten wir das nicht auch noch probieren? Beim nächsten Wickeln hielt ich den Kleinen übers Waschbecken - mit prompten großen Erfolg. Ich hielt ihn daraufhin bei jedem Wickeln ab - und binnen 2 Tagen waren die Koliken weg! Nun gab es für uns kein Zurück mehr. Es war klar, dass unser Baby abgehalten werden muss, um keine Koliken zu bekommen. Als es ca. 6 Monate alt war, hatten wir schon einige gekaufte Windelfrei-Kleidungsstücke ausprobiert. Doch so richtig funktionierten die bei uns nicht. Ich holte meine Nähmaschine hervor und nähte meine erste Latz-Schlitzhose aus Wollwalk mit Klappteil. Die erste Wollaspa war so geboren. Und andere Windelfrei-Eltern wollten auch solche Hosen haben. Sie überzeugten mich, dass diese Hosen einen Laden bekommen müssen. Und so war er da: der Abhalte-Laden, eröffnet am 01.10.2011. Weitere Produktideen und Testmöglichkeiten brachten meine beiden nachfolgenden Babys, die natürlich auch windelfrei aufwachsen duften.

Heute

Was als kleiner Laden für selbstgenähte Hosen begann, traf auf reges Kundeninteresse. Inzwischen bin ich auf die Hilfe eines Angestellten angewiesen, um die anfallende Arbeit angemessen erledigen zu können. Dank wachsender Kundschaft konnte ich das Sortiment immer weiter ausbauen. Und auch die Produktionskapazitäten mussten ordentlich ausgebaut werden, um der stetig wachsenden Nachfrage gerecht zu werden. Inzwischen haben wir ein breit aufgestelltes Sortiment an Baby-Artikeln. Unsere Eigenproduktionen werden inzwischen nicht mehr nur von mir selbst sondern auch von einer deutschen Lohnnäherei und einer Näherin in meiner Region und gefertigt. 2014 wurde mir die Marke Kabea zum Kauf angeboten. Dieses Angebot konnte ich nicht ausschlagen, die Kabea Artikel hatten bereits einen festen Platz in meinem Sortiment. Ich übernahm die Marke und die Produktionskontakte, überarbeitete fast alle Kabea Artikel und entwarf neue dazu. Einen Teil der Kabea Artikel fertigt nach wie vor die Firma Engel natur für uns - über diese Verbindung bin ich sehr froh, denn so können wir auch Bio-Wolle/Seide verarbeiten lassen, obwohl an diese Stoffqualität sonst kaum zu kommen ist. 2017 wurde uns auch die Übernahme der Kiddylegs Babystulpen angeboten - eine weitere sinnvolle Ergänzung unseres Produktionsportfolios.